Eine Feuerwehr wird zum Expeditionsmobil

Eine Feuerwehr wird zum Expeditionsmobil

  |   Allgemein, Ausbauberichte, Black Pearl, Video

Eine Feuerwehr wird zum Expeditionsmobil. Das dauert natürlich. Von der Planung auf Karopapier und im Computer, den ungefähren Vorstellungen, wie aus unserer dreißig Jahre alten leuchtendroten Feuerwehr, unser Expeditionsmobil die Black Pearl werden kann, bis zum Abfahren im neuen Zuhause vergehen viele viele – und ich meine jetzt wirklich sehr viele – Monate.

Viele lange Monate, geprägt von Warten, Hoffen, Unterforderung, Überforderung, Zufriedenheit, Unzufriedenheit, Enttäuschung und Freude….und natürlich der Ungeduld. Ungeduldig erwarten wir ihn. Den Tag, an dem wir endlich wieder losfahren. Nun ist er da. Wir können es noch nicht so richtig begreifen und die Einsicht kommt tröpchenweise, dass wir nun nicht mehr an einen Ort gebunden sind. Denn wir brauchen das Reisen. Wie die Luft zum Atmen.

 

Wir präsentieren Dir also heute voller Stolz unsere visuelle Zusammenstellung von einem Jahr Ausbau der Black Pearl.

Unzählige Arbeitsstunden sind hier verbaut worden. Alleine Firma  4wheel24.de hat 817 Stunden Arbeit in dieses Projekt eingebracht. Wir freuen uns über das stimmige Gesamtergebnis und bedanken uns bei jedem Einzelnen, der zu unserem wundervollen Zuhause beigetragen hat.

D A N K E

Zm Anschauen des Videos wirst du auf die Seiten von Youtube weitergeleitet

Eine Feuerwehr wird zum Expeditionsmobil: Bilder sagen mehr als Worte


Eine Feuerwehr wird zum Expeditionsmobil

Hammelburger Feuerwehr wird zum Expeditionsmobil: Im November 2019 zieht unsere Hammelburger Feuerwehr in die warme Werkstatt um…

Eine Feuerwehr wird zum Expeditionsmobil

Eine Feuerwehr wird zum Expeditionsmobil: Juni 2019, unser Wohnkoffer ist da und die Arbeiten beginnen ganz langsam, denn noch ist nicht alles geliefert.

Feuerwehr Expeditionsmobil

Feuerwehr? Expeditionsmobil!! Juli 2019: Unsere Wassertanks landen wie geplant unter dem zukünftigen Bett. Genug zum längeren Verweilen, ohne nachtanken zu müssen. Zumindest nicht so rasch.

Feuerwehr Expeditionsmobil

August 2019: Natürlich müssen wir uns irgendwann überwinden, und Löcher in unseren Koffer schneiden. Es hat uns Überwindung genug gekostet…

Feuerwehr Expeditionsmobil

September 2019: langweilen wir uns die ersten Wochen noch ziemlich, geht es jetzt so richtig los mit Schrauben, Bohren, Sägen, Nieten, Malen und vor allem immer wieder: Anschleifen, Primern, Kleben…..

Feuerwehr Expeditionsmobil

Oktober ´19: Die Heizung ist da! Immerhin wird es bis zu ihrem endgültigen Einbau noch ziemlich dauern. So langsam steigt die Auslastung, wollten wir doch eigentlich bald fertig sein…

Feuerwehr Expeditionsmobil

November 2019: Unser Häuschen zieht für wenige Tage in die wärmere Halle um, denn draußen ist an ein Verkleben der Fenster, Türen und Klappen von Sideway nicht zu denken. Es ist einfach zu kalt. Nicht nur dem Kleber….

Feuerwehr Expeditionsmobil

Dezember 2019: Kofferlackierung! Wir helfen fleißig bei den Vorbereitungen, soweit wir können. Spart uns das doch etwas an Arbeitszeitkosten…

Neues Jahr, neues Glück


Feuerwehr Expeditionsmobil

Januar 2020: Wir verbeissen uns einige Zeit in die Aufgabe, unsere Abwassertanks einbaufertig zu machen. Gefühlt werden wir nie fertig. Und wir frieren. Trotzdem halten wir tapfer durch, denn die Hochzeit rückt in greifbare Nähe…

Feuerwehr Expeditionsmobil

Februar 2020: Am Valentinstag feiern wir die „Hochzeit“ von Fahrgestell und Koffer. Sind Happy. Und frieren im Schneegestöber. Endspurt…

Feuerwehr Expeditionsmobil

März 2020: Schon seit einigen Wochen schlafen wir im neuen Bett. Im Steyr sind die Matratzen böse durchgelegen und das tut weh. Die Stromanlage macht unerklärliche Zicken. Dennoch lieben wir es, über unsere Palettenleiter in unser neues Zuhause einzusteigen.

Absoluter Endspurt


Feuerwehr Expeditionsmobil

Im April 2020 finden neben vielen vielen kleineren Arbeiten und dem TÜV auch Verschönerungsarbeiten statt. Quasi das Tüpfelchen auf dem i. Harald foliert unser Auto und der LKW wird zur Black Pearl.

Feuerwehr Expeditionsmobil

Unsere allerletze Amtshandlung ist das Verkleben des Bodens. Dann ist die Luft endgültig raus und wir fahren erst mal los. Die Dusche muss warten. Bis wir wieder Kraft gesammelt haben, um sie fertigzustellen. Das wars 🙂

Wir sagen Danke

 

*Werbung:
Auf unserem offroad Wohnmobil Blog befinden sich Affiliate-Partnerlinks zu Amazon. Wenn Du diesen Link für Deine Einkäufe nutzt, zahlst Du hierdurch nicht mehr, jedoch bekommen wir dann eine kleine Provision, die uns ein paar Kilometer weiterbringen wird. Wir sagen an dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank für Deine Unterstützung 🙂

 

 

Folge uns: