Unsere Erfahrungen mit der Drohne DJI Mavic 2 Pro


DJI Mavic 2 Pro

Unsere Fotoausrüstung hat Zuwachs bekommen: Die fliegende Kamera


Erfahrungen mit der Drohne DJI Mavic 2 Pro

Schon viele Monate liebäugeln wir mit der Anschaffung einer Drohne. Denn Luftaufnahmen mögen wir. Sie gefallen uns, bieten sie doch völlig andere Blickwinkel. Ein komfortables und deutliches „Heraus aus der Komfortzone“, ohne selbige verlassen zu müssen.

Per Fernsteuerung.

Bequem im Sitzen.

Wir haben uns für ein aktuelles Modell mit – wie wir hoffen – ziemlich guten Eigenschaften entschieden.

Was uns wichtig ist


Frontansicht der DJI Drohne Mavic 2 Pro

Der Drohnenmarkt ist schier unübersichtlich und riesengroß geworden. Und es ist schwierig, zwischen all den „objektiven Berichterstattungen“ die echten Informationen herauszufiltern.

Wir lassen hierbei auch eigene Erfahrungswerte einfließen, die wir zwar nicht mit Drohnen, wohl aber mit anderen Produkten einiger Hersteller haben sammeln dürfen.


Wir haben unsere DJI Mavic 2 Pro zu einem Zeitpunkt gekauft, zu dem die DJI Air 2 noch nicht auf dem Markt eingeführt war. Wäre sie bereits am Markt eingeführt gewesen, wäre unsere Entscheidung eventuell anders ausgefallen.


 

Ungeachtet des oben genannten Umstandes haben wir zunächst in Flugeigenschaften und Kameraeigenschaften der Drohne unterschieden.

Unsere Erfahrungen mit den Flugeigenschaften der Drohne DJI Mavic 2 Pro


Uns ist es wichtig, dass eine Drohne leicht handhabbar ist. Schließlich sind wir Flug-Noobs. Wir haben bislang keinerlei Flugerfahrungen, abgesehen von gelegentlichen Urlaubsflügen mit sehr großen Flugmaschinen, über deren Steuerung wir allerdings – wahrscheinlich auch glücklicherweise – keinen Einfluss hatten.

Wir haben gelesen und recherchiert und uns die Flugparameter der einzelnen Drohnenmodelle angesehen.

Letztendlich waren es diese Parameter, die uns zur DJI Mavic 2 Pro gebracht haben. Hier die für uns wichtigsten Parameter:


Maximale Flugzeit 31 Minuten


Maximale Geschwindigkeit 72 km/h


Hinderniserkennung vorne, hinten, seitlich, oben und unten durch 10 Kollisionssensoren


Maximale Hinderniserkennungsgeschwindigkeit bis 28 km/h


Fernsteuerung bis 5 km bzw 8 km je nach eingestelltem Standard (in Deutschland ist nur Flug auf Sichtweite erlaubt)


Maximaler Windwiderstand bis 38 km/h


Steuerbarkeit über einen gesonderten Controller und nicht über das Mobiltelefon (= keine Anschlussprobleme, bessere Auflösung, größerer Bildschirm)


Viele vorhandene und, wie man liest, gut funktionierende Flugmodi:
Free (man steuert selbst),
Circle (die Drohne umfliegt das Objekt),
Course Lock (Kamera bleibt auf ein zuvor ausgewähltes Objekt gerichtet)
Waypoint (Drohne folgt einem vorgegebenem Weg).
ActiveTrack (Automatische Verfolgung)


Unsere Erfahrungen mit den Kameraeigenschaften der Drohne DJI Mavic 2 Pro



Detailaufnahme der Hasselblad-Kamera der DJI Drohne Mavic 2 Pro

Als fotobegeisterte Menschen ist es uns natürlich auch extrem wichtig, über welche Foto- und Videoeigenschaften die Drohne verfügt.

Nachdem DJI in der Mavic 2 Pro Kameras von Hasselblad verbaut, sehen wir uns diese Features etwas näher an.

 

Gimbal
Für bewegte Bilder ist es ausgesprochen wichtig, dass sie nicht verwackeln.

Zusammen mit den sehr guten Flugeigenschaften, welche die Drohne auch bei leichtem Wind an ihrem Ort in der Luft stillstehen lässt kommt es natürlich auf den Gimbal an.

Wikipedia weiß zu dem Thema folgendes zu berichten:

Ein Gimbal ist eine motorisierte kardanische Aufhängung, welche die Bewegungen von Kameras flüssiger und stabiler machen soll. […] Die eingesetzten Elektromotoren gleichen Erschütterungen und andere ungewollte Bewegungen des Menschen beziehungsweise der Drohne aus.

 

Guter Gimbal = eher unverwackelte Fotos und Videos

Der Gimbal der Drohne DJI Mavic 2 Pro gehört – wie man liest – zur absoluten Spitzenklasse.

Hier fließen auch wieder die Erfahrungen ein, welche wir mit unserer Amazon-Icon DJI OSMO Pocket gemacht haben. Verwackelungsfreie 4-K-Videos und einfachste Handhabung.

 

Der dort verbaute Bildstabilisator / Gimbal ist hervorragend. Warum soll das also bei der Drohne anders sein?

Außerdem überzeugen uns folgende Parameter:


Hasselblad-Kamera


1 Zoll Sensor


Verstellbare Blende von 2.8 bis 11


4K-Auflösung mit einer Datenrate von 100 Megabit pro Sekunde (Mbps, H.265-Format)


HDR-Filme bis 10   Bit Farbtiefe


Auflösung 20 Megapixeln


Fotos im DNG-Format sind möglich


Möglichkeit des Anbringens von Vorsatzlinsen, wie zum Beispiel Amazon-Icon ND-Filter (Graufilter)


 

Die Steuerung der DJI Mavic 2 Pro


Rückansicht der DJI Drohne Mavic Pro 2

Man kann die DJI Mavic 2 Pro auf zwei Arten steuern.

Entweder man schließt ein kleineres Steuergerät an sein Smartphone an (was auch funktionieren soll)

Oder man steuert sie mit einem Controller.

Wir haben uns für letztere Möglichkeit entschieden, wenngleich sie deutlich teurer ist.


5,5 Zoll Bildschirm


fast doppelt so heller Bildschirm gegenüber dem iPhone

(1000 cd/m2 vs 646 cd/m2 beim iPhone 11 Pro Max)


Auflösung 1080p


bis zu 2,5 Stunden Akkulaufzeit


 

 

Unsere Erfahrungen bisher


Drohnenfliegen ist ohne Vorkenntnisse kein Kinderspiel

Einfach mal einschalten und los gehts? Vergesst es.

Die Drohne und die mit ihr einhergehenden Einstellmöglichkeiten sind sehr mächtig

Es geht los mit der Anmeldung bei DJI

Wenn das erledigt ist heisst es erst einmal RTFM (read the fu..ing manual)

Dann, und erst dann kann man sich ganz langsam und vorsichtig an den ersten Start heranwagen

Wenn die Drohne dann erst einmal in der Luft ist, man ist ganz geflasht, hat man die Hälfte der Schaltflächen und die Bedeutung der vielen Symbole auf dem Controller schon wieder vergessen.

Also am ersten Tag waren unsere Versuche eher zögerlich.

Doch mit der weiteren Gewöhnung geht es dann zunehmend schneller, wir werden sicherer. Und es macht um so mehr Spass, je mehr man die DJI Mavic 2 Pro fliegt.

Beim ersten Flug über einem wahrscheinlich mehrere hundert Kilometer tiefen See fragt man sich ständig….. hmmmm… wenn sie jetzt abschmiert, bekommt man sie nieeee wieder…..aber….sie schmiert nicht ab, sie fliegt zuverlässig.

Auch die automatische Rückkehrfunktion bei Funkverlust, Störung und / oder niedrigem Akkustand ist echt klasse und beruhigt die Nerven.

Hier gibts zwei Videos und ein paar Fotos


Beim Klick auf die unten angegebenen Links gelangst du direkt auf die Seite von Youtube.

Luftaufnahme Montargil
Luftaufnahme am Montargil
Luftaufnahme der Black Pearl

Fazit


Die DJI Mavic 2 Pro ist eine hervorragende Drohne.

Sie macht excellente Fotos und tolle unglaublich scharfe und detailreiche Videos.

Die Handhabung ist nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sehr leicht und geht gut von der Hand.

Der Datentransfer zum PC erfolgt sehr einfach über die herausnehmbare SD-Karte.

Sind wir zufrieden mit der Drohne? JA, sind wir

Würden wir sie wieder kaufen? JA, wahrscheinlich.

Wahrscheinlich, weil zwischenzeitlich die Mavic Air 2 auf dem Markt ist, welche ähnliche, wenngleich im High-End-Bereich nicht ganz so überzeugende Ergebnisse liefern soll.

Ist dieser Unterschied den Mehrpreis wert? Das kann nur jeder für sich entscheiden.

 

DJI Mavic 2 Pro Drohne + Smart-Fernsteuerung - Drohne mit Hasselblad L1D-20c Kamera, Video 4K HDR 10 bits, 20 MP 1" CMOS-Sensor - Fernsteuerung mit eingebaute 5,5 Ultra-Brillant Bildschirm 1080p
Preis: 1.759,60 €
(Stand von: 2020/08/07 4:07 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 239,40 € (12%)
18 neu von 1.759,60 €2 gebraucht von 1.319,70 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

 

DJI - Smart Battery für Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom | Flugzeiten Ihrer Drohne verlängern | Schützt vor Überlastung | Maximale Kapazität 59,29 Wh | Flugzeit 31 Minuten
Preis: 115,20 €
(Stand von: 2020/08/07 4:07 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 23,80 € (17%)
23 neu von 115,20 €14 gebraucht von 100,23 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Wir sagen Danke

 

*Werbung:
Auf unserem offroad Wohnmobil Blog befinden sich Affiliate-Partnerlinks zu Amazon. Wenn Du diesen Link für Deine Einkäufe nutzt, zahlst Du hierdurch nicht mehr, jedoch bekommen wir dann eine kleine Provision, die uns ein paar Kilometer weiterbringen wird. Wir sagen an dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank für Deine Unterstützung 🙂

 

 

Folge uns: