Es zieht sich hin…

  |   Allgemein   |   No comment

Der Abreisetermin verschiebt sich nach hinten…


Es zieht sich hin. Unser anfangs geplanter Starttermin für unser Winterabenteuer 2017/2018 wird leider definitiv nicht gehalten werden können.

Ursprünglich haben wir in jugendlichem Überschwang geplant, am 01. Oktober diesen eiskalten Gefilden entfliehen zu können. Doch einzelne Arbeiten ziehen sich hin, andere sind zunächst überhaupt nicht geplant, sondern werden erst sichtbar, nachdem wieder andere Arbeiten erledigt sind.

Wir sind immer noch fleißig am Vertäfeln unserer gedämmten Wände. Unser bestellter Kühlschrank hat sich auch schon per Mail angekündigt, wird hier die nächsten Tage eintrudeln und möchte dann alsbald ins Fienchen einziehen. Von einem absehbaren Ende kann man also noch nicht so wirklich sprechen. 🙁

Denn vieles ist noch unvollendet: Trockentrenntoilette, Elektroanlage, Vertäfelung. Und auch noch weitere Arbeiten möchten dann dringend in Angriff genommen werden: Wasseranlage installieren, Herd und Küchenzeile (ein)bauen, Dusche einbauen, Reserveradträger bauen lassen und installieren. Nicht zu vergessen, dass wir den noch anstehenden Ölwechsel irgendwie organisieren müssen..

Haben wir in unserer Aufzählung etwas vergessen? Bestimmt. Denn es plätschert so peu à peu vor sich hin, was zur Folge hat, dass wir mittlerweile überhaupt nicht mehr abschätzen können, wann wir denn nun endlich losfahren können. Ihr merkt schon, wir werden langsam zappelig und ungeduldig, denn es wird hier in Deutschland immer kälter und immer ungemütlicher…

Wenn wir ganz ehrlich zu uns selbst sind, wird es wohl frühestens im Dezember mit unserer Abreise klappen. Das sind noch 12 Wochen……Oder 90 Tage… geteilt durch die noch anstehenden Arbeiten und die zunehmenden Wetterverschlechterungen…..  Es könnte also auch etwas später werden 🙁

Nichtsdestotrotz wird es irgendwann soweit sein und dann wird die Freude quasi grenzenlos sein……

Stay tuned…..

No Comments

Post A Comment