Endlich geht es los

  |   Allgemein, Unsere Reiseberichte

Whisky können Sie. Die Franzosen. Endlich geht es los, unsere Reise beginnt. Klingt der letzte Blogeintrag doch eher ein wenig melancholisch, ist dieser hier die Aufbruchstimmung pur.

Endlich geht es los. Unser neuer Lebensabschnitt beginnt heute. Ohne doppelten Boden. Ohne die Sicherheit eines Rückzugsortes, falls „etwas Unvorhergesehenes passieren sollte“. Sich ganz einlassen auf das Leben, auf neue Situationen, neue Menschen, neue Erfahrungen.

Unser Weg führt uns erst einmal nach Norden. In den hohen Norden. Nord Part de Calais? Nein, so hoch nun auch wieder nicht 🙂

Bevor wir unsere Reise zunächst in Richtung Bretagne antreten werden, wird uns unser Weg erneut in die Nähe von Bremen führen, wo wir zu einer Einweihungsfeier eingeladen sind. Eine neue Halle ist errichtet worden und möchte nun eingeweiht werden. Eine große Halle, in der große Autos gebaut werden. Große Autos mit Allradantrieb.

Und es ist Zeit, so langsam die Katze aus dem Sack herauszulassen.

Wir werden umsatteln. Sprichwörtlich. Wir werden uns in naher Zukunft auf Weltreise begeben und haben uns bewusst gemacht, dass unser Fienchen für entschleunigtes Reisen innerhalb Europas super geeignet ist. Ersatzteile sind hier – manchmal mit etwas Mühe – immer noch zu erhalten. Doch bei einer Panne in Timbuktu, Kapstadt, Montevideo oder Wellington sieht das Ganze schon anders aus. Darum wird es zwar kein Fienchen II geben, aber ein anderes Fahrgestell muss her.

Und aus diesem Grund fahren wir zu dieser Einweihungsfeier. Ein paar Tage später werden wir unsere Wünsche für ein neues Fahrzeug kundtun und schauen, wie sich das ganze mit der vorhandenen Freizeit [ich mache gerade eine reibende Bewegung mit Zeigefinger und Daumen] vereinbart werden kann.

Soviel sei aber vorab schon verraten, wir werden uns von einem guten Stern leiten lassen, das neue Töfftöff wird schon einige Jahre „auf dem Buckel haben“ und es ist vormals feuerwehrrot lackiert gewesen.

Unsere sich dann irgendwann anschließende Reise wird uns dann vermutlich erst einmal nach Süddeutschland, genauer nach Wain und nach Kempten führen, wo wir etwas Wichtiges bestellen bzw. abholen müssen. Auch hier werden wir Euch etwas auf die Folter spannen.

Wir werden berichten. Stay tuned….

Wir sagen Danke

 

*Werbung:
Auf unserem offroad Wohnmobil Blog befinden sich Affiliate-Partnerlinks zu Amazon. Wenn Du diesen Link für Deine Einkäufe nutzt, zahlst Du hierdurch nicht mehr, jedoch bekommen wir dann eine kleine Provision, die uns ein paar Kilometer weiterbringen wird. Wir sagen an dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank für Deine Unterstützung 🙂

 

 

Folge uns:
RSS
Follow by Email
Pinterest
Telegram