8652
post-template-default,single,single-post,postid-8652,single-format-standard,cookies-not-set,elision-core-1.0.1,ajax_fade,page_not_loaded,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-4.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Echte Schrauber gibt es noch

  |   Allgemein, Irgendwas ist doch immer   |   No comment

Vorabbemerkung! Die folgende Pauschalbewertung trifft nicht auf alle Werkstätten in Deutschland zu. Es gibt die eine oder andere Werkstatt (hier ein lieber Gruß nach Eldagsen), die auch noch wirklich repariert.

Doch jetzt weiter mit den Vorurteilen:

Ihr kennt das bestimmt auch. Da hat man ein Problem mit seinem Auto und hofft, dass die Werkstatt eine Lösung für dieses Problem findet. Meist ist das dann auch der Fall. Leider werden für die Problemlösung aber ganze Baugruppen einfach nur ausgetauscht. Neu gegen alt. Teiletauscher. Alles abseits des gelernten Neu-gegen-alt stellt die meisten Teiletauscher vor schier unüberwindliche Probleme.

Youtube-Videos von russischen Mechanikern


Hat nicht jeder schon mal ein Youtube-Video gesehen, wo ein nett lächelnder Russe nur mit einem Schraubenzieher bewaffnet ganze Lichtmaschinen repariert, wo ein einarmiger Recke ganz alleine LKW-Reifen wechselt, wo Antriebsachsen geschweißt werden und so weiter. Reparatur ist hier angesagt, Kostengünstigkeit steht im Vordergrund. Wir in Deutschland scheinen dieses Reparaturprinzip im Laufe unseres „Komfortwahns“ leider verlernt zu haben.

Andere Länder, bessere Motivation


Wie ihr ja nun wisst, sind wir zur Zeit gestrandet, nachdem wir einen unfreiwilligen Disput mit unserer rechten hinteren Steckachse ausgefochten und leider verloren haben.

Doch zum Glück sind wir hier in Portugal. Und hier gibt es sie noch. Richtige Mechaniker. Richtige Schrauber (positiv gemeint), die auch jenseits ihres Tellerrandes versuchen, Dinge zu reparieren. Lösungen zu finden. Ihre Hilfe anbieten.

Wir sind hier im kleinen Städtchen Ponte de Sor auf eine soche Werkstatt gestoßen, die wir unbedingt und uneingeschränkt empfehlen können.

Auto Moderna Do Sor Lda


Wer also in Mittelportugal mal eine Panne mit einem richtigen Auto / Wohnmobil / LKW (also ohne dieses ganze elektrische Schnickschnack) haben sollte, der ist hier supergut aufgehoben, denn hier wird ihm bestimmt geholfen. Die Kommunikation kann auf englisch erfolgen, oder eben auf portugiesisch.

Obwohl ich denke, dass sie den Schnickschnack auch reparieren können. Dieses haben wir jedoch nicht ausprobiert, da unser Fienchen über keinerlei Schnickschnack (was für ein wundervolles Wort) verfügt.

Hier die Adresse:
R. de Angola 19,
7400-213 Ponte de Sor, Portugal
Tel: 00351 242 206 885

Unser Differential hat doch was abbekommen


Wir brauchten ja eine neue Steckachse, da unsere gebrochen war.

Glücklicherweise erhielten wir von Philipp aus dem Hanfbachtal eine Adresse in Belgien, wo uns sogar auf deutsch weitergeholfen werden sollte. Wie sich herausstellte, gibt es hier wohl noch viele Ersatzteile für den schweizer Steyr 680:

VK Cars BVBA
Andy Coudyser
Waregemseweg 62a
9790 Wortegem-Petegem
Belgium
Tel: + 32 56 644365 or + 32 475 787191

Nachdem die Ersatzsteckachse aus Belgien geliefert worden war, stellte sich heraus, dass auch das Differential etwas abbekommen haben muss. Darum wird es komplett zerlegt und einige Teile müssen bearbeitet werden.

Gut Ding will Weile haben


Fast zwei ganze Tage haben die fleissigen Menschen in der Werkstatt mit der Reparatur des Differentials zugebracht. Auseinandergenommen und in 1000 Einzelteile auseinandergebröselt liegt es auf der Werkbank. o mecânico hat total den Überblick und es am Ende geschafft, alles wieder in der korrekten Reihenfolge zusammenzusetzen.

Denn nach dem Wiedereinbau und der augenscheinlichen Überprüfung funktionierte alles wieder wie am Schnürchen.

Ein Hoch auf die Jungs von der Werkstatt!!!

Eine unheimliche Menge Arbeit und absolut freundliche Unterstützung zu einem fairen Preis. Was will frau mehr?

Endlich kann es weitergehen


Endlich sind wir wieder so wirklich mobil. Endlich kann unsere Reise weitergehen. Nach Wochen der Stagnation ein tolles Gefühl.  Zunächst gehts aber erst einmal an die Küste, mal etwas Meeresrauschen hören und Seeluft schnuppern.

Doch dazu demnächst mehr auf dieser Welle……

 

Stay tuned… es bleibt spannend…

No Comments

Post A Comment