Check Liste

  |   Allgemein, Ausbau, Black Pearl   |   2 Comments

Irgendwann gelangt man an einen Punkt, an dem es scheinbar nicht mehr weitergeht. Kleinigkeiten dauern gefühlt ewig, Arbeiten, die eigentlich schnell gehen sollten, ziehen sich endlos hin, Fehlerchen schleichen sich ein, die mühsam ausgebügelt werden müssen.

Ich will damit sagen, dass wir eigentlich total urlaubsreif sind.

Wohl wissend, dass uns noch viele Wochen bis zum „Urlaub“ bleiben, die vollgefüllt mit Arbeit auf unser Dazutun harren.

Wir haben in den letzten zwei Wochen gefühlt nicht wirklich viel geschafft, zelebrieren teilweise mehr Pausen, als „Arbeitszeiten“ und hangeln uns irgendwie von Tag zu Tag, indem wir uns sagen, dass auch diese Durststrecke irgendwann überwunden sein wird.

Wie weit sind wir denn jetzt?


Man kann ja von Checklisten halten, was man will. Aber sie erleichtern irgendwann die Übersicht.

Beim Ausbau des Fienchens haben sie auch eine Menge Motivation gespendet, wenn man im Abstand von ein paar Wochen oder Tagen gesehen hat, wie sie sich ständig verkürzte.

Vielleicht hilft sie dieses Mal auch dabei, abschätzen zu können, wie lange wir noch zum Ausbau benötigen werden, damit wir zeitgerecht den Sekt kaltstellen können 🙂

Küche:

Wir haben zwischenzeitlich die Küche fertiggestellt. Gut, ein paar kleine und wie es so schön heißt „Anpassungsarbeiten“ fehlen noch, eine Schrankklappe will noch eingebaut, und einige Verschließnubbsies wollen noch installiert werden. Auch die Elektroinstallation ist hier schon fertig, wir werden wieder prima Licht über Herd und Spüle haben.

Sitzecke:

Auch die größten Arbeiten der Sitzbänke sind vereits erledigt. Lediglich die Abstandshalter der Rückenlehne und die eigentlichen Sitzflächen fehlen noch.

Schlafzimmer:

Hier soll rings um das Bett herum noch eine Umrandung entstehen, die zum einen dafür sorgt, dass die Matratzen an ihrem Ort gehalten werden und die zum Anderen die Belüftung gewährleistet.

 

Großer Schrank

Auch diesen haben wir zwischenzeitlich fertigstellen können. Etwas tricky war das Einbauen der Boxen, die wir unbedingt auf Teleskopschienen installiert haben wollten.

 

Zwar fehlen noch die Schranktüren, doch irgendwas ist ja bekanntlich immer….

Check Check


Doch kommen wir doch jetzt zu den Arbeiten, die noch vertrauensvoll auf uns warten:

Badezimmer:

Hier ist noch gar nichts geschafft. Eine Wand muss noch gezogen werden, Duschwanne und Toilette müssen konstruiert und eingebaut werden. Die Installation von Wasser und Abwasser muss noch her, ein Schrank will noch gebaut und aufgehängt werden.

Insgesamt haben wir hierfür 14 Tage veranschlagt.

 

Fenster, Klappen, Tür

In der nächsten Woche werden voraussichtlich unsere Fenster, Klappen und die Tür bei uns anklopfen. Die müssen dann eingebaut werden. Zuvor muss der Türausschnitt noch vergrößert werden, damit die Tür auch hineinpasst.

Insgesamt haben wir hierfür 4 Tage veranschlagt.

 

-1 Ebene

So nennen wir den Unterbau. Wir werden mit dem begehbaren Fußboden noch 20 cm höherkommen. Doch der Unterbau und die begehbare Fläche wollen noch gebaut werden

Insgesamt haben wir hierfür 5 Tage veranschlagt.

 

Wasseranlage installieren

Sobald die Klappen eingebaut sind, wird unsere Wasseranlage installiert. Tanks und Wasserfilter sind ja schon eingebaut. Bleibt noch die Verlegung der Anschlüsse und Schläuche, samt Wasserhahn und Dusche und Außenwasserhahn.

Insgesamt haben wir hierfür 3 Tage veranschlagt.

 

Waschmaschine einbauen und anschließen

Insgesamt haben wir hierfür 2 Tage veranschlagt.

 

Stromanlage einbauen

Tja, da kommt was auf uns zu.

Insgesamt haben wir hierfür 8 Tage veranschlagt.

 

Heizung einbauen

Insgesamt haben wir hierfür 2 Tage veranschlagt.

 

Bereich Tage
Restarbeiten Küche 1
Restarbeiten Sitzbank 1
Restarbeiten Schrank 1
Bettumrandung konstruieren 2
Fenster Tür Klappen 4
Badezimmer 14
-1 Ebene 5
Wasseranlage 3
Waschmaschine 2
Stromanlage 8
Heizung 2
Insgesamt 43

Jetzt können wir nur noch hoffen, dass uns einige Arbeiten etwas schneller von der Hand gehen, als geplant und nichts mehr dazwischen kommt, denn – wenn wir uns den Kalender ansehen – zieht sich alles bis in den Dezember hin.

Also…. Hemdsärmel aufgerollt und los geht.

Na ja, eigentlich eher morgen…. 🙂

 

Stay tuned…. es bleibt spannend.

2 Comments
  • Christian & Anja | Okt 28, 2019 at 17:02

    Hallo Ihr 2,

    wir wollten Danke sagen für das lockere & informative Gespräch letzte Woche Freitag an der Baustelle der Black Pearl.
    Immer wieder spannend und super interessant die Menschen mal direkt kennen zu lernen.
    Danke, dass Ihr euch die Zeit für uns genommen habt.

    Herzlichste Grüße
    Anja & Christian

    • Melia | Nov 1, 2019 at 18:03

      Hallo ihr beiden, auch uns hat das Gespräch gefallen und neue Impulse gebracht.
      LG
      Meli

Post A Comment